Die neuen Keramik-Esstische

 

Ein neuer Werkstoff hält Einzug ins Esszimmer

Ein Material, das neuerdings Einzug in die Möbelherstellung fand, hat uns auf den Möbelmessen dieses Jahr besonders fasziniert: Keramik. Deshalb stellen wir Ihnen hier Keramiktischplatten als Neuheit mit all ihren Eigenschaften und Vorteilen in unserem Blogbeitrag vor.

Esstische sind, neben den Polstermöbeln im Wohnzimmer, Möbel mit besonders emotionalem Charakter. Warum? Weil wir an ihnen täglich unsere Mahlzeiten zu uns nehmen. Essen ist eine Aktivität, die mit allen Sinnen durchgeführt wird, und sie ist lebenswichtig für uns. Dementsprechend ist für uns alles, was mit dem Essen in Zusammenhang steht, von besonderer Bedeutung. Dadurch kommt auch dem Tisch im Esszimmer eine besondere emotionale Aufmerksamkeit zu.

Esstische sind Allroundmöbel

Außerdem wird ein Esstisch auch oft für viele andere Tätigkeiten verwendet. Hier sitzen wir mit Freunden bei einem leckeren Getränk und plaudern, hier wird diskutiert, geplant, beratschlagt. Ob WG-Meeting oder Familienrat, beim gemeinsamen Sitzen um den Esstisch finden viele wichtige Gespräche statt. Und auch für viele Freizeitaktivitäten ist der Esstisch der Ort des Geschehens: Essensvorbereitungen, Zeitung lesen, Karten- oder Brettspiele, Basteln und Reparieren, Nähen und Stricken, Malen und Hausaufgaben machen, …. Ein Esstisch ist aufgrund seiner Größe ein vielseitig nutzbares Möbel.

Ein Esstisch macht viel mit

Deshalb kommt auch dem Material der Tischplatte eine besonders hohe Bedeutung zu. Denn bei all dem, was auf der Oberfläche des Esstisches passiert, muss diese im Alltag einiges aushalten. Essenskleckse, verschütteter Rotwein, fallendes Besteck aus Edelstahl, schmierende Filz- und Wachsmalstifte, hingeknallte Würfel beim Spielen, zerbrochene Gläser, Tropfen von heißem Kerzenwachs…. Es passiert so viel im Laufe eines Tischlebens. Gut, wenn der Tisch eine besonders robuste Oberfläche hat. Ein Material, das neuerdings Einzug in die Möbelherstellung fand, hat uns in dieser Hinsicht besonders fasziniert: Keramik.

 

Wenn Sie bei Keramik jetzt an Porzellan oder Töpferwaren denken: das sind andere Keramikstoffe. Die Keramik, aus denen Tischplatten hergestellt werden, ist eher mit Baukeramik wie bei Bodenfliesen oder Keramikspülen vergleichbar. Diese Keramik wird aus anderen Rohstoffen hergestellt und mit Verfahren, die zu besonders harten und stabilen Keramik-Verbindungen führen. Eine Tischplatte aus Keramik ist also viel robuster und widerstandsfähiger. Ihre gehärtete mineralische Oberfläche kann so leicht durch nichts beschädigt werden. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile von Keramiktischen zu erfahren.

Viele Vorteile von Keramik-Tischplatten

Tischplatten aus Keramik haben einige Vorteile: Sie sind zum Beispiel hitze- und kältebeständig, so dass Sie beispielsweise einen heißen Topf direkt vom Herd auf die Tischplatte stellen können – ohne Untersetzer. Sie brauchen sich nicht um mögliche Hitzeschäden sorgen, die Keramik kann die Hitze aufnehmen, ohne sich zu verformen (temperaturbeständig von -30º bis +200ºC). Keramik ist außerdem wasserabweisend, die porenlose Oberfläche ist besonders reinigungs- und pflegeleicht. Es entstehen keine Flecken, alles Verschüttete lässt sich einfach mit einem feuchten Tuch abwischen. Dadurch ist ein Esstisch mit Keramikplatte auch besonders hygienisch und geruchsneutral.

 

Und strapazierfähig ist Keramik: Egal, was Sie am Esstisch machen, eine Keramikoberfläche ist kratzfest, schnittfest, schlagfest und abriebfest. Sie behält ihre Eigenschaften und ihre Optik über viele Jahre. Keramik ist auch UV-beständig und farbecht, so dass sich die Tischplatte auch bei intensiver Nutzung mit den Jahren so gut wie nicht verändert. Keramikplatten sind auch jederzeit im Freien einsetzbar, da sie natürlich witterungsbeständig sind. Es ist kein Imprägnieren oder Ölen erforderlich, um die vielen guten Eigenschaften von Keramik zu erhalten, da es sich um einen mineralischen Werkstoff handelt.

Esstische mit Keramik-Tischplatten

Als Beispiele für moderne Esstisch-Modelle mit Keramik-Tischplatte stellen wir Ihnen hier die neuen Esstische von Global vor: Die drei Modelle Global Talavera, Global Vitoria und Global 5000. Mit ihrem schlanken Design wirken alle drei Esstische von Global besonders edel und elegant. Die fein geformten Füße des Tischgestells und die dünne Tischplatte mit nur 7 mm Plattenstärke lassen den Esstisch besonders leicht erscheinen. Und das ist er auch: ein Tisch mit dünner Keramikplatte hat ein geringes Gesamtgewicht als z.B. ein Esstisch aus Massivholz. Dadurch lässt er sich auch viel leichter mal im Raum bewegen, wenn umgeräumt werden soll. Auch optisch wirken die Keramiktische von Global weniger wuchtig als ihre Kollegen aus Massivholz. Damit sind sie ideal für Freunde eines geradlinigen, reduzierten Designs.

 

Das Modell Talavera gibt es auch als ausziehbare Variante, der Gestellauszug bringt zwei innenliegende Verlängerungsplatten zum Vorschein, die im zusammengeschobenen Zustand unter der Tischplatte versteckt sind. Jede Zusatzplatte hat ca. 40 cm, so dass Sie den 2-Meter-Tisch je nach Bedarf in zwei Schritten verlängern können – auf maximal 2,80m Tischlänge. Damit bietet dieser Esstisch Platz für bis zu 12-14 Personen!

 

Beim Modell Vitoria gibt es keine Ausziehfunktion, stattdessen ist die Länge dieses Tischmodells individuell planbar: von 180 cm bis zu 300 cm können Sie in 20 cm-Schritten festlegen, wie lang Ihr Einzelstück gefertigt werden soll. Auch für die Optik gibt es einige Wahlmöglichkeiten: 14 verschiedenen Keramikplatten und drei unterschiedliche Gestellfarben stehen zur Auswahl. Damit passen Sie Ihren neuen Esstisch genau an die bestehende Einrichtung Ihres Esszimmers an.

 

Bei Talavera und Vitoria sind Rahmen und Tischbeine aus Edelstahl, wer jedoch auf Holz steht, wird beim Modell Global 5000 fündig: Dieses Tischmodell gibt es auch mit Keramik-Tischplatte. Das Gestell aus massivem Holz mit Wildeiche- oder Kernbuche-Furnier hat die für Holz typische warme Ausstrahlung und damit integriert sich dieser Tisch bestens in ein Esszimmer, Wohnzimmer oder eine Küche mit Massivholz-Möblierung. Die Tischoberfläche aus Keramik hat eine feine Struktur, die bestens mit der Maserung des Holzes harmoniert und die beides zusammen besonders edel wirken lässt. Das Tischmodell 5000 von Global gibt es auch in einer ausziehbaren Variante.

Das Wohnfreunde-Fazit

Esstische mit Tischplatte aus Keramik sind eine wirkliche Innovation! Im Möbelmarkt gibt es ja nicht mehr so viele Material-Neuheiten; Holz ist nach wie vor der ungeschlagene Klassiker und Glas und Metall sind die üblichen Komplementär-Werkstoffe. Keramikoberflächen dagegen gab es bisher außer im Bad noch in der Küche bei Arbeitsplatten und Spülen. Im Esszimmer jedoch ist es eine echte Neuheit – aufgrund seiner vielen vorteilhaften Eigenschaften aber eine durchaus folgerichtige Entwicklung. Die Robustheit und die dauerhaft hochwertige Materialqualität sind für Esstische wie geschaffen. Die matte Oberfläche ist modern und elegant und die besondere Haptik von Keramik sei auch erwähnt: Die Tischplatten fassen sich angenehm an, die seidig weiche Oberfläche ist einfach edel. Ein Esstisch mit Keramikplatte ist also für viele Wohnfreunde geeignet: Für Design-Liebhaber wegen der edlen, filigranen Tischplatten-Optik und -Haptik, wie auch für Familien, da diese unverwüstlichen Tischflächen die idealen Begleiter für den Familienalltag sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.