Elegante Weihnachtsfeiern im Esszimmer


Wie Sie Ihre Familie, Gäste und Freunde mit einer schön dekorierten Weihnachtstafel verwöhnen

Das Weihnachtsessen hat bei vielen Familien nach wie vor einen hohen Stellenwert. Es gibt zwar Unterschiede, wann das große Weihnachtsessen stattfindet, ob an Heiligabend, am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag, ob zum Mittagessen oder zum Abendessen, ob im kleinen Kreis der Familie, mit Verwandten oder auch mit Freunden, Nachbarn und Gästen – da haben viele Menschen ganz eigene Traditionen. Auch muss es nicht mehr unbedingt die klassische Weihnachtsgans mit Rotkohl und Klößen sein, die auf den Teller kommt. Inzwischen wird auf viele moderne Gerichte und Rezepte zurückgegriffen, die mit viel Phantasie und Geschmack unseren Gaumen verwöhnen. Trotz aller Neuerungen: Das gemeinsame, gemütliche Weihnachtsessen gehört zu den alljährlich wiederkehrenden Festtagsritualen.

Und was auch immer dazugehört: Eine festlich gedeckte Weihnachtstafel. Hier finden Sie einige Inspirationen, wie Sie Ihren Esstisch in eine schmucke Festtafel verwandeln können. Denn die richtige, stimmungsvolle Dekoration ist natürlich ein wichtiger Bestandteil eines Weihnachtsessens. Ein festlich gedeckter Weihnachtstisch sorgt für die richtige Atmosphäre und gemütliches Beisammensein. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Weihnachtstisch gestalten können.

Alles beginnt mit dem richtigen Tisch

Für eine Weihnachtstafel braucht es einen großen Tisch, denn natürlich sollen alle Familienmitglieder, Freunde oder Gäste genügend Platz haben, damit sich alle wohlfühlen. Außerdem handelt es sich ja um ein großes Essen mit mehreren Gängen und dafür braucht es ebenso Tischfläche für genügend Besteck, mehrere Gläser pro Person, vielleicht einen zusätzlichen Brotteller und natürlich die Schüsseln und Platten mit den verschiedenen Gerichten. Und nicht zuletzt: die Weihnachtstischdeko! Für die Tischdeko auf dem Weihnachtstisch sollten Sie auch einiges an Raum auf der Tischfläche einplanen, denn wenn alles zu vollgestellt ist, sieht es nicht mehr so gut aus und es kann sogar unpraktisch werden. Weitere Tipps für eine ansprechende Weihnachtsdeko auf dem Esstisch finden Sie weiter unten im Text.

Wenn Sie bereits einen passenden, langen Tisch bei sich zu Hause haben, dann werden Sie ihn bestimmt auf volle Länge ausziehen, um wirklich genug Fläche zur Verfügung zu haben. Wenn Sie einen runden Tisch im Esszimmer haben, wird es eventuell etwas schwieriger, viele Gäste einzuladen. Vielleicht bemerken Sie aber auch, dass Sie bisher noch gar nicht den richtigen Tisch zum Eindecken einer langen Weihnachtstafel besitzen, deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle zwei Modelle empfehlen, die sich besonders gut für einen festlich geschmückten Weihnachtstisch eignen: Global Vitoria und Global 3150.

Der Esstisch Global Vitoria ist an sich schon ein filigranes Designerstück, auch ohne Weihnachtsdekoration. Das Metallgestell mit der Tischplatte aus Keramik ist eine robuste Kombination, besonders die Keramikplatte macht alles mit, auch schwere Belastung, heiße Töpfe und Schüsseln. Das Modell Vitoria gibt es in neun verschiedenen Längen, von 140cm bis 300cm, wählbar in 20cm-Schritten. Hier so können Sie Ihr Wohnzimmer in voller Länge bestens nutzen und Ihre Weihnachtstafel wird Platz für Alle bieten.

Das Esstisch-Programm Global 3150 ist noch flexibler: Hier kreieren Sie Ihren ganz individuellen Tisch fürs Esszimmer, der dann genau zu Ihren Räumlichkeiten und zu Ihrem Stil passt. Eine Tischplatte aus Massivholz mit 10 verschiedenen Holzarten zur Auswahl – mit so einem Holztisch können Sie bei der Weihnachtstafel auf die Tischdecke verzichten, denn das schöne Holz ist für sich schon eine perfekte Grundlage für die Weihnachtstischdekoration. Ein langer Tischläufer oder ein Tischband in der Mitte des Tisches genügt. Den Global 3150 gibt es mit flexibler Ansteckplatte, so dass Sie diesen Esstisch im Nu verlängern können, um für eine lange Weihnachtstafel einzudecken. Auch wählen Sie die Tischlänge, die Tischbreite und natürlich das Gestell und die Form der Tischkante. So haben sie volle Flexibilität beim Einrichten – und mit so einem Esstisch eine perfekte Grundlage für ein festliches Essen, sei es zu Weihnachten, zu Silvester oder auch zu allen anderen Gelegenheiten das ganze Jahr über.

Bitte Platz nehmen: die richtigen Stühle

Zum stilvollen Esstisch gehören auch die passenden gemütlichen Stühle, an diese ist beim Möbelprogramm von Global natürlich auch gedacht. Zum Beispiel das Stuhlmodell Global Saragossa, das Sie ebenfalls in ganz individueller Ausführung bekommen können, ob als Armlehnstuhl und als Freischwinger oder eben mit vier Stuhlbeinen. Sogar eine Sitzbank ist im Programm von Global Wohnen zu finden. Damit wird es beim Weihnachtsessen besonders gemütlich. Die Bezüge für die Stühle und die Sitzbänke sind wählbar in Stoff oder Leder und in einer großen Anzahl an verschiedenen Farben. So schaffen Sie sich mit Design ein elegantes Speisezimmer, in dem Sie immer mit Genuss essen werden.

Tipps für eine stilvolle Weihnachtstafel

Zurück zu unserer Weihnachtstafel! Ist der richtige Tisch aufgestellt und lang genug, damit alle Gäste einen bequemen Sitzplatz finden, können Sie mit dem Eindecken der Weihnachtstafel beginnen. Entweder nehmen Sie eine Tischdecke, oder nur einen Tischläufer, der sich längs über die Mitte des Tisches erstreckt und dazu die passenden Weihnachtstischsets. Ein perfekter Weihnachtstisch braucht den richtigen Tischschmuck und hier sollten Sie sich vorab ein stimmiges Konzept überlegen. Am besten suchen Sie sich ein Farbschema aus, nach dem Sie dann die passenden Deko-Elemente auswählen und besorgen. Ein Tipp: Lassen Sie auch immer Elemente aus der Natur mit in die Deko einfließen. Zweige, Zapfen, Äste und Holz sind schöne Elemente, die ganz von selbst mit Ästhetik glänzen. So können Sie Ihre Weihnachtstafel dekorieren.

Eine traditionelle Farbkombination für das Weihnachtsfest ist eine Verbindung aus Weiß, Grün und Rot. Eine weiße Tischdecke, vielleicht haben Sie ja sogar eine spezielle Weihnachtstischdecke mit Stickereien oder Spitzenrand, grüne Zweige vom Nadelbaum, Buchsbaum oder Rosmarin, dazu ein paar Kiefern- oder Tannenzapfen. Als rotes Element nehmen Sie rote Kerzen und rote Servietten, oder weiße Stoffservietten, gerollt und mit rotem Stoffband zusammengebunden. Rote Christbaumkugeln oder rote Beeren oder Äpfel können dazu ebenso in der Tischmitte als Dekoration Platz finden. Vieles kann man ohne großen Aufwand selber basteln.

Ein anderes, sehr weihnachtliches Farbschema sind die Farben Weiß in Kombination mit Gold oder Silber. Wenn Sie Gold nehmen, können Sie auch Dekoelemente in Kupfer dazunehmen, bei Silber passen auch Elemente in Hellgrau. Auch hier beginnen Sie mit einer weißen Tischdecke als Grundlage und ein paar Tannenzweigen und Kiefernzapfen. Dazu ein wenig glitzerndes Sternchen-Konfetti, oder weiße Perlen, kleine silberne oder goldene Deko-Sterne oder goldene Weihnachtsbaumkugeln, die Sie stilvoll auf dem Tisch verteilen. Dazu silberne oder goldene Kerzenleuchter. Auch gibt es silberne oder goldene Papierservietten, aber schöne weiße oder graue Stoffservietten sind natürlich stilvoller.

 

 

Oder wie wäre es mal mit einem etwas dunkleren Farbschema? Dies kann sehr elegant aussehen. Sehr schick ist zum Beispiel die Farbkombination Braun/Kupfer und Grün in Verbindung mit weißen Elementen. Eine braune oder graue Tischdecke mit einem selbstgebastelten Tischläufer aus Tannengrün, darin liegen selbstgebackene Lebkuchen. Wenn Sie Gäste einladen können Sie auch selbstgebackene Namensschilder aus Lebkuchenteig herstellen: Einfach auf flache, rechteckige Lebkuchen die Namen der Gäste mit Zuckerguss schreiben. Das ist originell, weihnachtlich und harmoniert farblich bestens mit der Tischdeko. Sehr schön wirkt bei diesem Farbschema auch kupferfarbenes Besteck, sowie alle anderen Dekoelemente aus Kupfer. Auch Nüsse, Zimtstangen und Anissterne sind eine passende Deko hierzu. Dazu braune Servietten und weiße Kerzen – perfekt. Ein Weihnachtsdinner ganz edel, so wird aus Ihrem Wohnzimmer ein Salon.

Natürlich sollten Sie sich auch über die passende Beleuchtung Gedanken machen. Ein etwas gedämpftes, Stimmungsvolles Licht schafft die richtige Atmosphäre beim Weihnachtsessen. Mit Kerzen kann man an Weihnachten natürlich nichts falsch machen. Vielleicht können Sie auch eine kleine batteriebetriebene Mini-Lichterkette über den Tisch verteilen, diese lässt alles schön glitzern, speziell wenn Sie mit Silber, Kupfer oder Gold dekorieren.

Damit es auf Ihrer Weihnachtstafel nicht zu voll wird, können die Getränkeflaschen vielleicht besser auf einem kleinen Beistelltisch Platz finden, ebenso ein Brotkorb, zusätzliche Gläser und anderes. So lockern Sie den Tisch etwas auf und verhindern, dass es auf der Tischplatte zu voll wird. Mit ein wenig Überlegung vorab wird Ihre Weihnachtsfeier zu einem vollen Erfolg. Wenn Sie die Deko geplant haben, können Sie noch nach den leckersten Rezepten suchen. Egal ob Sie als Gericht zu Weihnachten eine Gans oder mal amerikanisch einen Truthahn servieren, oder ob Sie Ihr Weihnachtsessen vegetarisch oder vegan gestalten oder mit Fisch – eine gute Rezeptauswahl und eine stimmige Kombination aus Vorspeise (eine Suppe?), Hauptspeise und Dessert (vielleicht mal Tiramisu?) ist natürlich ebenso wichtig wie die richtige Tischdekoration.

Die Wohnfreunde wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden und Gästen ein schönes Weihnachtsfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.